Orientalischer Hummus

Rezept Orientalischer Hummus

An heißen Sommertagen haben wir meistens keine Lust, uns in der Küche an den Herd zu stellen. Stattdessen heizen wir den Grill im Freien an, oder zaubern kalte Gerichte, wie Salate oder Aufstriche. In diesem Fall haben wir uns an einem neuen Aufstrich versucht, der durch orientalische Gewürze zur absoluten Geschmacksexplosion wird: orientalischer Hummus.

Zutaten:

– 1 Dose Kichererbsen
– 3 EL Tahina (orientalische Sesampaste)
– Saft einer Zitrone
– 3 Knoblauchzehen, gepresst
– Olivenöl
– 1 EL Wurzelsepp Curry Oriental
– 2 EL Wurzelsepp Cumin (Kreuzkümmel gemahlen)
– Wurzelsepp Weißer Bergpfeffer BIO ganz
– Salz
– 1 Rispe Cherrytomaten
– eine Handvoll gemischte Oliven
– 1 Stängel Basilikum

4,258,33 / 100 g

4,256,25

4,258,33 / 100 g

DE-ÖKO-037 (Nicht-EU-Landwirtschaft)

8,9911,99 / 100 g

8,9911,99

8,9911,99 / 100 g

Zubereitung:

1. Zuerst die Kichererbsen abgießen und die Flüssigkeit auffangen.

2. Die Kichererbsen mit Tahina, dem Knoblauch, etwas Zitronensaft, dem Curry Oriental, Harissa, etwas Salz und 2 EL Cumin pürieren. Nach und nach etwas der Kichererbsenflüssigkeit und Öl dazu gießen, bis die gewünschte cremige Konsistenz
erreicht ist.

3. Mit weißem Bergpfeffer und ggf. zusätzlich Salz, Cumin und Zitronensaft abschmecken. In eine Schüssel füllen und einige Stunden kühl stellen.

4. Die Oliven, Tomaten und das Basilikum klein schneiden und mit etwas Olivenöl und Salz abschmecken.

5. Das Kichererbsenmus in eine Schüssel geben und mit der Tomaten-/Olivensalsa toppen. Und fertig ist euer orientalischer Hummus.

Rezept Orientalischer Hummus