Veganes Kokos-Curry

Veganes Curry

Curry-Fans aufgepasst, dieses Curry werdet ihr lieben. Das vegane Kokos-Curry ist super schnell und einfach gemacht, ist gesund und die Zutaten können nach Geschmack ausgetauscht werden. Das Rezept eignet sich also hervorragend für Tage, an denen es schnell gehen muss, sowie zu Resteverwertung.

Zutaten

Für 4 Portionen

400 g Räucher-Tofu
Kala Namak Salz
2 EL Sesamöl
2 EL Currygewürz
1 TL Soja Sauce
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 EL frischer Ingwer
1 Zucchini
1 Dose Mais
1 EL Gemüsegewürz
Salz
Pfeffer
1 Dose Kokosmilch 400 ml
100 ml Wasser
½ Zitrone ausgepresst
gerösteter Sesam zum Servieren
Basilikum zum Servieren

Kokos Reis

200 g Basmati Reis
250 ml Wasser
150 ml Kokosmilch
Salz

Zubereitung

  1. Drücke mit einem Küchentuch die Flüssigkeit aus dem Tofu und schneide es anschließend in mundgerechte Stücke. Mische es mit etwas Öl, Kala Namak Salz und Soja Sauce und lasse die Mischung einige Minuten lang ziehen. Das Kala Namak Salz, auch bekannt als schwarzes Salz, verleiht dem Tofu einen Ei-ähnlichen Geschmack – lass dich überraschen! 
  2. Brate anschließend das Tofu circa 8 Minuten bei mittlerer Hitze, bis es knusprig wird. Gebe dann die kleingeschnittene Schalotten, den gehackten Knoblauch und den Ingwer zum Tofu hinzu und lasse das Ganze 2 bis 3 Minuten lang braten, bis die Zwiebeln glasig sind.
  3. Als Nächstes kommen klein geschnittene Zucchini und Mais, Gemüsegewürz sowie etwas Salz und Pfeffer hinzu, woraufhin die bunte Mischung weitere 5 Minuten angebraten wird.
  4. Nun wird die Gemüsemischung mit Kokosmilch und etwas Wasser aufgegossen. Gebe danach das Currypulver, sowie etwas Zitronensaft für die Frische hinzu. Lasse das Curry nun etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen, bis es andickt. Wenn das Curry zu dickflüssig ist, kannst du es mit etwas Wasser oder Gemüsebrühe verdünnen.
  5. Währenddessen kannst du bereits den Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Beim Kokos-Reis ersetzt du einen Teil der Flüssigkeit durch Kokosmilch, wodurch der Reis einen süße, leicht nussige Note erhält.
  6. Serviere das Curry nun zusammen mit dem Reis. Für die Optik kannst du gerösteten Sesam sowie frischem Basilikum über das Curry streuen.

Guten Appétit!

 

5,9011,90 / 100 g

2,955,95

5,9011,90 / 100 g

DE-ÖKO-001 (Nicht-EU-Landwirtschaft)

2,33 / 100 g

3,50

2,33 / 100 g

1,18 / 100 g

2,95

1,18 / 100 g

DE-ÖKO-037 (Nicht-EU-Landwirtschaft)

7,7711,10 / 100 g

6,999,99

7,7711,10 / 100 g

3,957,93 / 100 g

3,955,95

3,957,93 / 100 g